StartseiteAktuellesInformationen
Allgemeine InformationenInformationen für ÄrzteInformationen für Patienten
TermineArztverzeichnisLiteraturBildergalerie
SitemapDownloadsKontaktImpressumMitgliederbereich
EAV-Ausbildung

In Kürze beginnt wieder das Ausbildungsprogramm in der Elektroakupunktur nach Voll. Termine, Standorte und Preise finden Sie hier


60 Jahre EAV

Am 11. und 12.06.16 fand in Wiesbaden die 60. Jahrestagung und Mitgliederversammlung der IMGEAV statt. Mehr Informationen finden Sie hier

 


Kontakt Geschäftsstelle

Geschäftsstelle der IMGEAV
Frau Friederike Prüfer
Mo - Fr: 09:00 - 12:00 Uhr
E-Mail: info[at]imgeav.de
Tel: 0821 20919145
Mehr Informationen finden Sie hier


Satzungsgemäß können nur Ärzte und Zahnärzte am Ausbildungs-
programm der IMGEAV teilnehmen. Das Programm ist für Ärzte
und Zahnärzte gleich.

 

EAV I - Grundlagen (1 Tag)

Referent: Knut Henning (Fachdozent)

  • Entstehungsgeschichte
  • Möglichkeiten der EAV
  • Meridian- und Punktsystem
  • Diagnose + Therapiekonzept
  • Physikalisches Messprinzip
  • Messwertbewertung
  • Internationaler Gerätestandard
  • Patientenvorbereitung + Messplatzgestaltung
  • Leitwertmessung (Hand-Hand)
  • Punktsuche/Punktmessung an Händen
  • Einfacher Resonanztest (Komplexmittel)
  • Praktische Übungen

Wir empfehlen den Grundlagen- und Aufbaukurs zusammenhängend zu besuchen.

 

EAV II – Aufbau (2 Tage)

Referent: Knut Henning (Fachdozent)

  • Wiederholung zum Einstieg aus Kurs I
  • Akupunktur-Regeln für die EAV
  • Prinzip des Meridian-Gefäß-Systems
  • Bedeutung der 8 Voll‘schen Gefäße
  • Theorie + Praxis der Übersichtsmessung
  • Systematisches Vorgehen im Kurztest
  • Punktsuche und -messung an Händen und Füßen
  • Praktisches Üben der Teilnehmer mit Integration der X-Kits-Software zur Kontrollfunktion
  • Wirkprinzip von Homöopathika, Nosoden, Isopathika, Organpräparaten und Spagyrik
  • Einstieg in den praktischen Resonanztest mit Ampullen, sortiert nach Meridianen
  • Theorie und praktische Anwendung des Allergietests (Unverträglichkeiten)
  • Grundlagen zum Umgang der Kippschwingungs- bzw. Reizstromtherapie in Form einer Symptomtherapie
  • Abrechnung der EAV für alle Fachrichtungen

 

EAV III A – Systemisches Vorgehen (2 Tage)

Referenten: Dr. med. Ivor Ruf oder Dr. med. Susanne Schwerd-Ruf
Knut Henning (Co-Referent)

  • Vorstellung der BREVIS-Punktablaufliste
  • Strategisches Vorgehen im Resonanztest
  • Übergeordnete Belastungen / Blockadegeschehen
  • Anamnestisches Vorgehen mit Hilfe des BREVIS-Systemfragebogens
  • Das „cause and effects“ -System zum Setzen von Wertigkeiten einer Erkrankung
  • Nach Symptomen tabellarisch zugeordnete 6 Systemkreise (TCM) und 4 Gefäße (Voll)
  • Immunsystemischer Aufbau am Beispiel der „Yang-Niere“- und „Yang-Milz“- Belastung
  • Der Darm als ein Tor des Immunsystems!
  • Welchen Stellenwert haben Erbbelastungen heute? (Miasmenlehre)

 

EAV III B – Resonanztest (2 Tage)

Referenten: Dr. med. Ivor Ruf oder Dr. med. Susanne Schwerd-Ruf
Knut Henning (Co-Referent)

  • Vertiefung des Resonanztests
  • Häufig relevante Krankheitsbilder in der regulationsmedizinischen Praxis
  • Indikationsorientierte Mittellisten, geordnet nach Nosoden, Begleitmitteln und Organpräparaten
  • Vorstellung der ausleitenden Verfahren mit praktischer Demonstration
  • Ergänzender Einsatz von Konstitutionsmitteln bei chronischem Krankheitsverlauf
  • Nach Meridianen/Gefäßen sortierter Einsatz von orthomolekularen Substanzen
  • Messsystematik zur Unterscheidung von Störfeldern im Kopfbereich, wie sinusidale, tonsillogene oder odontogene Störfelder
  • Kontraindikationen
  • Rezept- und Heilplanerstellung
  • Vorgehensweise der Informationsübertragung und deren Medien unter Einhaltung gesetzl. Bestimmungen
  • Praktische Umsetzung des Med. Prod. Ges.

 

EAV III C – Kopfherddiagnostik (2 Tage)

Referenten: Dr. med. dent. R. Hubertus Hommel
Knut Henning (Co-Referent)

  • Definition: Kopf-Störfelder
  • Kopf-/Zahnherde (Kopfhöhlen, Mandeln, Zähne)
  • Verträglichkeit ZA-Werkstoffe
  • Zahn-Organbeziehungen
  • Zahnreiztest
  • Ausleitungstherapie
  • Homöopathische Bilder der ZA-Metalle
  • Weisheitszahn/Immunsystem
  • Kiefergelenk (Funktionsstörungen)
  • Zahnversiegelung
  • Fluoride
  • Kieferorthopädie
  • Implantate
  • Röntgendiagnostik